Sonntag, 3. Februar 2013

Brötchen für den ganzen Tag

Diese Brötchen kann man morgens zum sonntäglichen Frühstück essen,
sie sind aber auch sehr köstlich für alle herzhaften Beläge.


Zutaten für ca. 12-15 Brötchen

1000 g Dinkelmehl
600 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
1 TL Honig
30 g Backmalz



Zuerst vermischt man das Backmalz mit dem Dinkelmehl, danach gibt man die restlichen Zutaten dazu und verknetet alles zu einem homogenen Teig, ggf. muss man noch etwas Mehl oder Wasser hinzugeben, falls der Teig zu feucht oder zu trocken ist.
Diesen lässt man zugedeckt in einer Schüssel 30 Minuten, an einem warmen Ort, gehen.
Nach dem Gehen formt man aus jeweils etwa 100g Teig Brötchen, diese legt man auf ein Backblech mit Backpapier oder Mehl und schneidet sie Kreuzförmig ein.
Die fertig geformten Brötchen deckt man nochmals ab und lässt sie weitere 30 Minuten gehen. Dann das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze schieben, in den man vorher eine feuerfeste Schüssel mit Wasser gestellt hat. Jetzt nur noch die Brötchen mit Wasser besprühen und 25-30 Minuten goldbraun backen. 




Ich hoffe sie schmecken euch!


Kommentare:

  1. Mhhh... Segen die aber lecker aus! Wann darf ich diese Köstlichkeiten denn mal kosten?
    Hast du Dora schon entdeckt?

    AntwortenLöschen